Archiv der Kategorie: Kunst

Diebstahl!

Einen unverschämten, traurigen Diebstahl habe wir zu verzeichnen. Leider sind unsere schönen, lebensgrossen, Fischreiherfiguren aus unserem Park gestohlen worden. Es ist wie immer bei solch Vorfällen einfach enttäuschend und schade das es Menschen gibt, die keinen Respekt gegenüber fremdem Eigentum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter @work, Impressionen, Kunst, Tiere | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen aus dem Park

Unsere zwei Kraniche sind immer mal woanders im Park anzutreffen. Je nach dem wer die Beiden umplatziert ergibt sich daraus ein kleines Suchspiel.Die „Blaue Periode 1“ des Künstlers Patrick Kuhn. Grüsse Nicole

Veröffentlicht unter Impressionen, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar

Bed & Breakfast mit WLAN für unsere Kohlmeisen

Das hübsche Vogelhäuschen, das ich 2015 gekauft hatte, brauchte unbedingt einen neuen Anstrich und da habe ich es auch gleich Digital etwas aufgerüstet. Nun hat es WLAN und ist bei allen sozialen Netzwerken inklusive Airbnb registriert. Nein, ist nur ein kleiner Wink mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter @work, digital gardening, Impressionen, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar

Advent, Advent die Laterne brennt

Seit fünf Jahren zünde ich nun im Dezember echte Kerzen in den unterschiedlichsten Laternen an. Jeden Abend wird eine Laterne mehr aufgestellt oder aufgehängt, bis dann am Weihnachtsabend romantische 24 Laternen ein wunderschönes Licht in den Park zaubern. Sie werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter @work, Impressionen, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar

Von der marokkanischen Mosaiktisch-Ruine zum Unikat

Über die Jahre hatte sich unser, einst wunderschöner, marokkanische Mosaiktisch zu einem kleinen, traurigen Pionierpflanzen-Tummelfeld entwickelt und konnte nur noch mit einer dicken Tischdecke einigermassen stilvoll genutzt werden.Vergangenen Dezember habe ich dann die Initiative ergriffen und mich zu einem einwöchigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Hinterlasse einen Kommentar

„Magic Mushrooms“ am Teich

Die vielen kleinen Pilzchen stammen aus den geschickten Händen des Haushofmeisters. Sie scheinen Halluzinogen zu sein, weil sie immer wieder an einem anderen Ort auftauchen. Einer Fata Morgana gleich sind sie Heute unter den Augen des steinernen Buddha plötzlich am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Impressionen, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar