Glanzmispeln in voller Frühlingspracht

Anfang September letzten Jahres, habe ich zwei wunderschöne Photinia fraseri „Carré Rouge“, Glanzmispeln, am Westzaun gepflanzt. Nun zeigen sie mit ihrem starken, leuchtend roten Austrieb, das es den beiden Sträuchern an dem Platz wohl schon recht gut gefällt. Mich, als autodidaktische Gärtnerin freut es natürlich sehr.

Frühlingsgrüsse

Nicole

Die erste Laternenkerze brennt wieder

So wie schon einige Jahre davor, habe ich auch Heute zum 1. Dezember wieder die erste von vierundzwanzig Kerzen in einer Laterne im Park angezündet. Jeden Abend kommt nun eine Laterne irgendwo zwischen den grossen Bäumen hinzu. Es sind sehr bewusst alles echte Kerzen, auch wenn es für uns viel einfacher wäre, sie mit elektrischen Kerzen zu ersetzen und per App jeweils zu starten.

Das warme Licht echter Kerze in den Laternen zwischen den Bäumen löst andere Emotionen aus, als die vielen Lichterketten allerorten. Es soll einen kleinen, träumerischen Kontrast zu den lauten, grellen und elektrischen Weihnachtsdekorationen der  Konsumwelt setzen.

Ein besinnliches Innehalten und den Moment in Stille und Nächstenliebe geniessen.

Es grüsst
Nicole

Herbst ist da

Noch immer ist es am Tag recht warm und ich arbeite oft am Tisch vor dem Haus. Aber die kalten Nächte zeigen ihre Wirkung im Laub unserer Bäume. Die Farben sind einfach fantastisch.