Die erste Laternenkerze brennt wieder

So wie schon einige Jahre davor, habe ich auch Heute zum 1. Dezember wieder die erste von vierundzwanzig Kerzen in einer Laterne im Park angezündet. Jeden Abend kommt nun eine Laterne irgendwo zwischen den grossen Bäumen hinzu. Es sind sehr bewusst alles echte Kerzen, auch wenn es für uns viel einfacher wäre, sie mit elektrischen Kerzen zu ersetzen und per App jeweils zu starten.

Das warme Licht echter Kerze in den Laternen zwischen den Bäumen löst andere Emotionen aus, als die vielen Lichterketten allerorten. Es soll einen kleinen, träumerischen Kontrast zu den lauten, grellen und elektrischen Weihnachtsdekorationen der  Konsumwelt setzen.

Ein besinnliches Innehalten und den Moment in Stille und Nächstenliebe geniessen.

Es grüsst
Nicole

Herbst ist da

Noch immer ist es am Tag recht warm und ich arbeite oft am Tisch vor dem Haus. Aber die kalten Nächte zeigen ihre Wirkung im Laub unserer Bäume. Die Farben sind einfach fantastisch.



Morgenstimmung im Park

Photo by Patrick

Der Übergang vom Sommer zum Herbst ist eine wunderbare Zeit im Park, eine meiner liebsten Jahreszeiten. An einem Morgen wie diesem, nachdem es Nachts ausgiebig geregnet hatte, hängt Dunstnebel zwischen den Bäumen und verzaubert die morgendliche Stimmung zusätzlich.

Grüsse
Nicole

Früh am Morgen

Im frühen Morgenlicht wirkt der Eingang zur Villa noch ganz ruhig und verschlafen. Der Jakobsbrunnen links im Bild plätschert während des ganzen Jahres unaufhörlich und das beruhigende Plätschern gehört zu den schönen Geräuschen die für uns alle unser „Zuhause“ ausmachen.

Grüsse
Nicole

Blühende Esskastanien ziehen Besucher an…

Unsere beiden Edelkastanien ziehen wie ein Magnet unzählige Bienen und Schmetterlinge an. Ein schöner und sehr willkommener Nutzen der beiden Castanea sativa neben dem plätschernden Hofbrunnen. Wir freuen uns natürlich auch sehr auf die feinen Maronen in Herbst.

Grüsse
Nicole