Unser wunderschönes Kutscherhaus ist zu vermieten

Das von Jakob Scherrer im Jahre 1868 erbaute Kutscherhaus ist bis heute ein architektonisches Schmuckstück und ein einmaliger Zeitzeuge. Scherrer war der erste Bundespräsidenten der Schweiz und Rittmeister der Armee. Entsprechend aufwendig und detailreich liess er das Kutscherhaus gestalten. Das Haus wurde 2004  sorgfältig renoviert und zu einem Einfamilienhaus mit grosszügigem Umschwung umgebaut. Zusammen mit der Villa Jakobsbrunnen und dem zugehörigen denkmalgeschützten Park bildet es als Ensemble eine einzigartige Oase der Ruhe im Winterthurer Stadtquartier «Inner Lind», einem der ältesten und beliebtesten Wohnquartiere der Stadt, zwei Gehminuten vom historischen Stadtkern und nur 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Entsprechend befinden sich Kindergarten, Schulen, ÖV und Einkaufsmöglichkeiten (inkl. Wochenmarkt) innerhalb weniger 100m vom Haus. Trotz seiner zentralen Lage liegt der Jakobsbrunnen in der Nähe des Waldes auf dem Goldenberg von wo aus sich eine malerische Sicht auf die Stadt bietet.

Objekttyp: Einfamilienhaus
Zimmer: 5.5
Anzahl Etagen: 2
Wohnfläche: 230 m2
Grundstückfläche: 350 m2
Raumhöhe: 3 m
Baujahr: 1868
Letzte Renovation: 2004
Verfügbar ab: 01.10.2017

Nähere Informationen und mehr Fotos auf homegate.chGrüsse
Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.