Abschied von Haushofmeister Patrick

Vor etwas mehr als drei Jahren haben wir im Jakobsbrunnen einen neuen Gärtner gesucht, der sich um den Park und den Gemüsegarten sowie die anderen Gartenbereiche kümmern sollte.

heckenschnitt3Mit Patrick haben wir nicht nur die ideale Besetzung für diese anspruchsvolle Aufgabe gefunden sondern auch gleich einen «Haushofmeister» gewonnen der Garten und Park in diesen drei Jahren mit viel Arbeit und Liebe gehegt und gepflegt hat. Dabei hat er uns immer wieder mit originellen, ungewöhnlichen Ideen überrascht.

geschaeftswagen5

So zum Beispiel mit seinem eigenen «Geschäftsauto» aus einigen Kriech-Heckenkirschen.

kunstimgarten1

Oder mit der Steinskulptur in der Astgabel, die übrigens leider vor ein paar Wochen aus dem Park gestohlen wurde. Auch seine Schnittkunst hat uns immer mal wieder erfreut, wie das erste Bild gut zeigt.

pilze-patrick12

Und nicht zuletzt seien die von ihm er-/gefundenen (Holz-)Pilze  an dieser Stelle noch einmal explizit erwähnt. Sie werden auch weiterhin als Geschenk von Patrick im Jakobsbrunnen die Betrachter erfreuen und die, in diesem Zusammenhang immer wieder gehörte Frage «echt oder falsch» in den Raum stellen.

Doch wie uns die Natur in Garten und Park jeden Tag wieder vor Augen führt, ist das Leben immer auch Veränderung. Nur was sich entwickelt kann sich an neue Gegebenheiten anpassen und Chancen nutzen die sich ergeben. Und so kommt es, dass unser geschätzter Haushofmeister Patrick den Jakobsbrunnen Ende November verlässt um einen neuen Abschnitt in seinem Leben zu beginnen.

Dazu wünschen wir ihm auch auf diesem Weg alles Gute sowie viel Glück und Erfolg für seine Zukunft.

Nicole & Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.