Die erste Laternenkerze brennt wieder

So wie schon einige Jahre davor, habe ich auch Heute zum 1. Dezember wieder die erste von vierundzwanzig Kerzen in einer Laterne im Park angezündet. Jeden Abend kommt nun eine Laterne irgendwo zwischen den grossen Bäumen hinzu. Es sind sehr bewusst alles echte Kerzen, auch wenn es für uns viel einfacher wäre, sie mit elektrischen Kerzen zu ersetzen und per App jeweils zu starten.

Das warme Licht echter Kerze in den Laternen zwischen den Bäumen löst andere Emotionen aus, als die vielen Lichterketten allerorten. Es soll einen kleinen, träumerischen Kontrast zu den lauten, grellen und elektrischen Weihnachtsdekorationen der  Konsumwelt setzen.

Ein besinnliches Innehalten und den Moment in Stille und Nächstenliebe geniessen.

Es grüsst
Nicole

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.